Erneute Fahrradkennzeichnung am Bahnhof Karlshorst

Nach der Fahrradkennzeichung am 12. Juli wird das Angebot durch die Polizei wiederholt.

Am Dienstag, 26. Juli 2016 können Sie von 12.00 bis 15.00 Uhr am S-Bahnhof Karlshorst und am Donnerstag, 28. Juli 2016 können Sie von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Dathepromenade (Höhe Einkaufszentrum Bärenschaufenster) Ihr Fahrrad zur Diebstahlsprävention kennzeichnen und sich dazu beraten lassen. Bitte bringen Sie ein amtliches Personaldokument mit.

HIER  finden Sie die dazugehörige Mitteilung des Polizeiabschnittes 64.

Vorschläge erwünscht: Wer soll die Bürgermedaille bekommen?

PRESSEMITTEILUNG DES BEZIRKSAMTES LICHTENBERG:

Sie helfen, packen an oder sind für andere Lichtenberger da… – ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger sind das Rückgrat unserer Gesellschaft! Sie zu ehren und auszuzeichnen ist das Anliegen der Lichtenberger Bürgermedaille, die der Bezirk in diesem Jahr bereits zum 13. Mal verleiht. Bis zum 15. September 2016 können Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen werden, die sich durch langjähriges oder herausragendes ehrenamtliches Engagement in Lichtenberg verdient gemacht haben. Vorschläge erwünscht: Wer soll die Bürgermedaille bekommen? weiterlesen

Fahrradkennzeichung am Bahnhof Karlshorst

Am Dienstag, dem 12. Juli 2016 führt der (u.a.) für Karlshorst zuständige Polizeiabschnitt 64 in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr eine Fahrradkennzeichnung am Bahnhof Karlshorst durch. Wenn Sie Ihr Fahrrad markieren lassen möchten, denken Sie bitte daran, ein amtliches Personaldokument (z.B. Personalausweis, Pass etc.) mitzubringen. Die offizielle MItteilung zu dieser Aktion finden Sie HIER.

Über diese Maßnahme der Diebstahlprävention können Sie sich näher auf der Internetseite der Berliner Polizei informieren: https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/diebstahl-und-einbruch/artikel.358680.php

 

Einwohnverversammlung “Öffentliche Sicherheit in Karlshorst”

Im bis auf den letzten Platz gefüllten Kulturhaus Karlshorst standen am 20. Juni 2016 Bezirkststadtrat Dr. Andreas Prüfer, der Leiter der Polizeiabschnitts 64 Kriminaldirektor Martin John und als Vertreterin des Ordnungsamtes Doris Bojic den Karlshorstern Rede und Antwort, moderiert von Jörg Ahlfänger.  Einwohnverversammlung “Öffentliche Sicherheit in Karlshorst” weiterlesen

Wir für ein Hundeauslaufgebiet in Karlshorst!

Der erste Schritt ist getan…                                                                                                                             Mit dem vorliegenden Konzept (HIER klicken) möchte der Bürgerverein Berlin-Karlshorst e. V. gemeinsam mit der Fiffi-Feger-Initiative „Natur- und Hundefreunde Karlshorst“ sich für ein Hundeauslaufgebiet an der Robert-Siewert-Straße einsetzen. Das vorliegende Konzept ist nicht abschließend und lädt alle ein, sich inhaltlich, aber auch direkt vor Ort mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Wir hoffen im September / Oktober 2016 mit Angeboten der Hundeschule „Kaiser“ beginnen zu können. Für die Umsetzung des Konzeptes können wir Sachspenden (Holzpaletten), Manpower und gerne auch eine finanzielle Unterstützung gebrauchen.

Aktuelle Informationen rund um die Initiative und über einzelne Aktionen finden Sie auf der Internetseite: www.fiffi-feger-karlshorst.de

Ihre direkte Ansprechpartnerin ist Sabine Pöhl, poehl@buergerverein-karlshorst.de