Alle Beiträge von Jörg Ahlfänger

Auftakt für 150 Baumpflanzungen in Karlshorst

Das Bezirksamt teilt mit: Karlshorst wird im kommenden Frühjahr 150 neue Straßenbäume bekommen. Der zuständige Bezirksstadtrat für Umwelt und Verkehr, Martin Schaefer (CDU), pflanzt jetzt im Herbst bereits symbolisch eine Eiche. Alle Karlshorsterinnen und Karlshorster sowie Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen:
Wann: Dienstag, 27. Oktober 2020
Uhrzeit: 16.30 – 17.00 Uhr
Treffpunkt: Grünstreifen gegenüber der Stolzenfelsstraße 20 in 10318 Berlin

Auftakt für 150 Baumpflanzungen in Karlshorst weiterlesen

In eigener Sache

In großer Trauer gedenken wir des verstorbenen Michael Tenz, der immer ein aktives Mitglied unseres Bürgervereins war. Wir schätzten sehr seine ruhige, immer an der Sache orientierte Mitarbeit. Auf seine Zuverlässigkeit und Organisationskraft konnten wir uns immer verlassen. 

Dr. Andreas Köhler – Dr. Hans Krautzig – Sabine Pöhl – Dr. Klaus Borde – Jörg Ahlfänger – Kerstin Glawe – Sabine Steuck – Thomas Jäger – Gunter Hande – Björn Sacknieß –                Lothar Bösel – Mario Rietz – Ralph Wöhrl 

Parkstadt Karlshorst – Schule und Nahversorger kommen

Mit unserem Beitrag vom 10. September 2020 und in direkter Briefansprache an das Bezirksamt und die BVV Lichtenberg forderte der Bürgerverein Karlshorst den Fehler aus dem Prinzenviertel nicht zu wiederholen, indem für den im Süden von Karlshorst dringend benötigten Nahversorger eine zu geringen Verkaufsfläche (VKF) ausgewiesen wird. Parkstadt Karlshorst – Schule und Nahversorger kommen weiterlesen

Gleisbauarbeiten verzögert!

Verzögerungen auf der Treskowallee: Die BVG informiert, dass die Gleisbauarbeiten im Streckenabschnitt zwischen Godesberger Straße und Wandlitzstraße länger dauern als geplant. Grund seien weitere umfangreiche Arbeiten im Gleisbereich, die erst im Bauablauf festgestellt wurden. Daher endet die Phase 1 nicht am 12.10.2020, sondern voraussichtlich erst am 29. Oktober 2020. Dann soll die Treskowallee in diesem Bereich wieder ohne Einschränkungen befahrbar sein.

(Stand 02.10.2020)